<< zurĂĽck

KLANGMASCHINEN

Ausstellungsparcour

2008
Ausstellungsdesign

Entwurf – künstlerische Oberleitung
Konzept mit gangart, Wien
Kulturfabrik, Hainburg an der Donau
Auftraggeber: Institut für Medienarchäologie

Die Ausstellung “Zauberhafte Klangmaschinen” erzählt die Geschichte der Klangerzeuger, Klangspeicher und der Klangübertragung. Unter dem Motto “von der Sprechmaschine zur Soundcard” werden die über 40 Klangmaschinen in 9 Studios gegliedert, die sich auf einem allseitig begehbarem “Pier” befinden. Es entsteht eine eigenständige Skulptur, die von allen Seiten aus gesehen Einblicke und Aus- blicke erlaubt. Medien-, Workshopbereiche sowie zwei grosse Konzerträume werden in den Aussenräumen des Parcours integriert. Die Materialisierung der Böden und Wände aus Heraklith, das als akustisches Dämmaterial die Konzerttauglichkeit des Saals unterstützt, verleiht der Skulptur ihr homogenes Äusseres.